oncoo


Das webbasierte Tool Oncoo ermöglicht kooperatives Lernen auf die Distanz.


/static/images/oncoo.jpg

Oncoo - verstanden als Abkürzung für online cooperation - ist ein Tool, das ich viel und gerne nutze. Mittlerweile hat es auch einen gewissen Bekanntheitsgrad erreicht. Für die, die es noch nicht kennen, hier was die Macher von oncoo auf ihrer Website über das Tool sagen:

ONCOO ist ein Projekt, das von Olaf Müller und Thomas Rohde entwickelt wird und zuerst im Fachseminar Informatik am Studienseminar für das Lehramt an berufsbildenden Schulen in Osnabrück unterrichtlich erprobt wurde. Hier werden Werkzeuge angeboten, die bekannte Unterrichtsmethoden aus dem Bereich des kooperativen Lernens mit Hilfe des Rechners abbilden. Auf diese Weise können die räumlichen Beschränkungen umgangen werden, die oft im Rechnerraum existieren. Die hier zur Verfügung gestellten Werkzeuge unterstützen den Unterricht im Bereich der kooperativen Lernformen. Kooperative Methoden können in verschiedenen Phasen des Unterrichts hilfreich sein. Zum Beispiel im Einstieg, in der Erarbeitung, der Vertiefung oder der Reflexion und Evaluation.

Oncoo ist kostenlos und es ist keine Registrierung notwendig.

Was das Tool alles kann und wie es funktioniert, ist in diesem YouTube Video gut erklärt.